+421 903 222 093

Wärmedämmung der Hallen

 

Die Hallen liefern wir mit effizienten Wärmedämmungsvarianten nach konkreten Bedürfnissen, wie:


  • Wärmewiderstand R*m2 K/W+
  • Feuerwiderstand
  • Isolierungseinschub (Interieur-Sichtteil)Der wichtigste Wärmedämmungsfaktor ist, den richtigen Typ und die richtige Zusammensetzung der Isolierung zu wählen. Es handelt sich nicht nur um Bogenhallen und Stahlbauten, aber um alle Bauten allgemein.

    Zu unserem System nutzen wir zwei Isolierungstypen:

  • Mineralisolierung
  • PUR Isolierung
Die empfohlene Stärke der Isolierung: Mineralisolierung von 100 bis 250 mm
PUR Isolierung von   50 bis 200 mm

Die Mineralisolierung muss wichtige Parameter, wie Form- und Volumenstabilität während der Baulebensdauer, als auch beim Temperaturwechsel und Einhaltung der Hydrophobierung im gesamten Profil, erfüllen. Zur Wärmedämmung unserer Hallen benutzen wir hochklassige Materialien, die den notwendigen Parametern, z.B. MPN-KNAUF INSULATION entsprechen.

Die Mineralisolierung wird immer in zwei Schichten übereinandergelegt. Das heißt, dass für eine Dicke von 100 mm zwei 50 mm dicke Schichten der Isolierung notwendig sind. In der Wiese werden die Stoßstellen der Isolierung übereinandergelegt und bilden eine geschlossene Einheit ohne Wärmebrücken und Wärmeabwanderung. Im Raum zwischen dem Hallenmantel und der Isolierung wird ein freier Raum von 50 – 100 mm gelassen, in dem die Luft zirkuliert, die von der Luftturbine über Öffnungen im unteren Teil der Halle eingesaugt wird. In der Weise wird der Kondensierung zwischen der Isolierung und dem Mantel der Halle vorgebeugt.

Die Luftturbine nutzt eine ökologische natürliche Energiequelle – den Wind, zugleich den thermodynamischen Luftauftrieb und unter bestimmten Bedingungen die steigende warme Luft.

Die Polyurethanisolierung wird heutzutage in den Isolierungsmaterialien bevorzugt. Im Jahre 2015 schlossen wir uns dem Projekt – Entwurf und eigene Realisierung der Energieverwertung der Gebäude unter den Namen PUR  SPAN an. Wir entwarfen und realisieren freitragende Bogenhallen mit einer PUR Isolierung. Die Isolierung wird maschinell direkt auf den Mantel der Halle vom Interieur angebracht.

Zum Abschluss (Einschub) der Isolierung können wir Materialien nach Bedarf und unserer Kreativität nutzen.

Die Einschubmontage wir immer auf trockene Weise durchgeführt.


Die meistbenutzten Materialien:

  • Sicht-Trapezprofilblech
  • PVC-Verkleidung
  • PVC-Verkleidung
  • Lamellen und Kassetten
  • Akustische Kassetten
  • SDK-System

PUR Isolierungsarbeiten liefern wir auch individuell